Wettervorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg

Teils windig, am Sonntag mäßig warm und zunehmend freundlich

In der Nacht zum Sonntag teils wolkig, teils gering bewölkt, vereinzelt noch ein paar Regentropfen. Temperaturrückgang auf 12 bis 9 Grad. Anfangs noch mäßiger bis frischer und böiger Nordwestwind, an den Küsten einzelne stürmische Böen. Im Laufe der Nacht schwächt sich der Wind im Binnenland ab, dreht auf West bis Nordwest und weht noch schwach bis mäßig.
Am Sonntag zunächst Wechsel von Sonne und dichten Quellwolken, am Nachmittag und Abend vermehrt Sonnenschein. Höchstwerte zwischen 17 Grad in Nordfriesland und 20 Grad in Lauenburg. Mäßiger bis frischer und böiger Nordwestwind, zum Abend nachlassend.
In der Nacht zum Montag vielerorts gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte um 12 Grad an der Nordsee und auf Fehmarn, im Binnenland 10 bis 7 Grad. Deutlich abnehmender, auf Südwest drehender Wind.

Am Montag zunächst sonnig, am Nachmittag breiten sich von Nordwesten dichte Wolkenfelder aus. Tagesmaxima zwischen 20 Grad an der dänischen Grenze und 26 Grad in Hamburg. Anfangs schwacher Südwestwind, im Tagesverlauf auf West drehend und im Norden böig auffrischend.
In der Nacht zum Dienstag zunehmend dichte Wolken, jedoch meist trocken. Tiefstwerte zwischen 13 und 9 Grad. Meist schwacher Nordwestwind.

Am Dienstag zunächst dichte Wolken, die im Tagesverlauf mehr und mehr auflockern. Höchsttemperaturen um 18 Grad an der Nordsee und bis 22 Grad im Südosten. Schwacher bis mäßiger Wind aus nordwestlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch klart es auf, gebietsweise ziehen harmlose Schleierwolken durch. Abkühlung auf 10 bis 7 Grad, auf den Inseln um 12 Grad, schwachwindig.

Am Mittwoch viel Sonnenschein bei warmen 24 Grad im Norden und 27 Grad im Süden, dazu mäßiger Südostwind. An der Ostsee bei Seewindeinfluss Maxima um 22 Grad.
In der Nacht zum Donnerstag meist klar bei Tiefstwerten von 16 bis 12 Grad. Dazu weht ein schwacher Südostwind.



Copyright Deutscher Wetterdienst