Wettervorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg

An der See Sturmböen, langsam nachlassend, im Binnenland zeitweise Windböen.

In der Nacht zum Mittwoch abseits der Küste abklingende Schauer und aufklarend. Abkühlung auf Werte um 8 Grad, auf den Inseln um 10 Grad. Mäßiger, an der See starker bis stürmischer Nordwestwind mit Sturmböen, etwas abnehmend.
Am Mittwoch zunächst verbreitet heiter und nur an der Nordsee und im Raum Fehmarn vereinzelt Schauer. Im Tagesverlauf zunehmende Quellbewölkung und vor allem nachmittags auch im Binnenland kurze Schauer wahrscheinlich. Höchstwerte nahe 16 Grad. An der See starker, im Binnenland vorübergehend böig auffrischender Nordwestwind. In der Nacht zum Donnerstag meist nur gering bewölkt und lediglich im Küstenumfeld noch einzelne Schauer. Tiefstwerte um 7, an der See um 10 Grad. Abnehmender Nordwest- bis Westwind.

Am Donnerstag erst heiter, im Tagesverlauf von Westen her Bewölkungszunahme, aber nur ganz vereinzelt ein paar Tropfen. Nachmittags 16 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Nordwest- bis Westwind. In der Nacht zum Freitag wechselnd, zeitweise auch stark bewölkt und von der Nordsee her einzelne Schauer. Tiefstwerte um 9 Grad, an der See etwas milder. Schwacher, am Meer mäßiger Nordwest- bis Westwind.

Am Freitag wolkenreich und gebietsweise leichter Regen, später aus Norden Auflockerungen. Höchstwerte nahe 18 Grad. Schwachwindig. In der Nacht zum Samstag vorübergehend Aufklarungen. Tiefstwerte um 8, an der See um 10 Grad. Schwacher, an der See zunehmend mäßiger Süd- bis Südostwind.

Am Samstag anfangs noch teils dichte Wolkenfelder, später sonnig. Erwärmung auf 19 bis 21 Grad. Dazu teils mäßiger Südostwind. In der Nacht zum Sonntag meist klar bei Frühwerten um 11 Grad. Schwacher bis mäßiger, an der Küste auch frischer Südostwind.



Copyright Deutscher Wetterdienst