Wettervorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg

Elbnah geringe Gefahr für örtliche Gewitter, im Übrigen sommerlich-heiß, gebietsweise hohe Waldbrandgefahr

Heute Mittag sonnig. Elbnah allerdings Quellwolken, aber kaum örtliche Schauer oder gar Hitzegewitter bei Tageshöchstwerten um 30 Grad. Direkt an der See oder bei auflandigem Wind mit 25 bis 28 Grad etwas kühler. Dieser meist schwach aus nordöstlicher Richtung wehend.
In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt oder klar. Tiefstwerte 14 bis 18 Grad. Schwacher Ostwind.

Am Sonntag sonnig, an der Nordsee im Tagesverlauf lockere Wolkenfelder und trocken. Tageshöchstwerte bei 25 bis 28 Grad im Seewindbereich, 29 Grad auf den Nordfriesischen Inseln und 30 bis 32 Grad im Binnenland. Schwacher, an der Ostsee vorübergehend mäßiger östlicher Wind.
In der Nacht zum Montag Wolkenfelder, trocken. Tiefstwerte 16 bis 20 Grad. Schwacher, an der See zeitweise mäßiger und auf Südost drehender Wind.

Am Montag heiter bis wolkig, nachmittags und abends vor allem an Nordsee und Elbe zunehmende Gewittergefahr. Zuvor nochmals hochsommerliche 28 bis 31 Grad. Schwachwindig.
In der Nacht zum Dienstag wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern und Gewittern bei Tiefstwerten um 17 Grad und weiterhin nur schwachem Wind.

Am Dienstag überwiegend stark bewölkt und zeitweise schauerartiger Regen. Mit 23 bis 26 Grad etwas kühler als an den Vortagen. Schwacher bis mäßiger westlicher Wind.
In der Nacht zum Mittwoch wechselnd bewölkt und vor allem an den Küsten gewittrige Schauer. Tiefstwerte um 15 Grad, an der See milder. Schwacher, an der Küste mäßiger Südwestwind.



Copyright Deutscher Wetterdienst