Vorhersage für Schleswig-Holstein und Hamburg für morgen


Am Donnerstag wechseln sich Sonnenschein und Quellwolken miteinander ab. Dabei gibt es gebietsweise Schauer, teils mit Graupel, Schnee oder einem kurzen Gewitter. Mit 10 Grad bleibt es kühl. Dazu weht ein mäßiger nordwestlicher Wind. In der Nacht zum Freitag ist es längere Zeit klar. Später kommen an der See neue Schauer auf. Die Luft kühlt sich bei einem schwachen östlichen Wind auf Werte um den Gefrierpunkt ab.

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst