10 Tage Vorhersage Deutschland

von Sonntag, 25.10.2020 bis Sonntag, 01.11.2020

Wechselhaft, im höheren Bergland und an der See zeitweise windig. An den Alpen zu Wochenbeginn Dauerniederschläge. Dabei insgesamt eher mild.

Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 29.10.2020, Am Sonntag in der Südosthälfte abseits zäher Nebelfelder länger sonnig. Im Nordwesten bereits bedeckt, dichte Wolken bis zum Abend die Mitte erreichend. Im Westen und Nordwesten einsetzender Regen. In Sonnengebieten 17 bis 20 Grad, bei Dauernebel deutlich kälter. Sonst 15 bis 18 Grad. Im Westen und Nordwesten im Tagesverlauf auffrischender Südwestwind mit Windböen im Bergland und an der See, auf den Nordseeinseln stürmische Böen. An den Alpen zum Abend einsetzender Föhn. In der Nacht auf Montag bis zur Mitte vorankommende Niederschläge. Im Osten und Südosten noch auf gering bewölkt, gerade im Südosten gebietsweise dichte Nebelfelder. Bei nachlassendem Wind 10 bis 2 Grad, im Südosten örtlich Frost in Bodennähe. Auf den Alpengipfeln noch Föhnsturm.

Am Montag vielfach stark bewölkt oder bedeckt, im Osten zunächst noch sonnige Abschnitte und bis zum Abend trocken. Nachmittags im Westen und Nordwesten kaum noch Niederschlag. An den Alpen längere und teils ergiebige Regenfälle. Maxima 9 bis 14 Grad, in Richtung Neiße bis 16 Grad. Schwacher bis mäßiger aus westliche Richtungen drehender Wind. In der Nacht auf Dienstag südlich der Donau anhaltende Niederschläge. An den Bayerischen Alpen teils auch ergiebig. Schneefallgrenze auf 1200 m sinkend. Auch im Osten gelegentlich etwas Regen. Sonst wechselnd bewölkt und weitgehend trocken. Tiefstwerte 10 bis 2 Grad.

Am Dienstag im Osten und Süden häufig dichte Wolken und zeitweise etwas Regen. An den Alpen teils auch noch länger anhaltend. Im Westen und Nordwesten im Tagesverlauf freundlicher mit sonnigen Abschnitten und trocken. Höchstwerte 8 bis 14 Grad. An der Nordsee ab dem Nachmittag zeitweise stark böiger Südwestwind. In der Nacht auf Mittwoch im Osten und Süden abziehende Niederschläge. Nachfolgend größere Auflockerungen. Im weiteren Verlauf von Westen und Nordwestenneuerlich rasche Wolkenverdichtung und in der zweiten Nachthälfte aufkommende Niederschläge. Minima je nach Bedeckung 10 bis 0 Grad. Auf den Nordseeinseln stürmische Böen aus Süd bis Südwest.

Am Mittwoch und Donnerstag wechselhaft mit vielen Wolken und zeitweiligen Niederschlägen. Sonnige Abschnitte oft nur von kurzer Dauer. Maxima am Mittwoch 8 bis 14 Grad, am Donnerstag 11 bis 16 Grad, nachts 10 bis 2 Grad. Im höheren Bergland und an der See zeitweise stark böiger Wind, exponiert auch stürmische Böen. Vornehmlich aus Südwest.

Trendprognose für Deutschland, von Freitag, 30.10.2020 bis Sonntag, 01.11.2020, Weiterhin unbeständig mit vielen Wolken und zeitweiligen Niederschlägen, aber mild. Mäßiger Wind, auf den Bergen und an der See mit starken bis stürmischen Böen.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Marcus Beyer