Zunächst der aktuelle Wetterlagebericht für Schleswig-Holstein und Hamburg (Amtl. Quelle: ©DWD)
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 23.01.2017, 15:30 Uhr

Tagsüber vorübergehende Auflockerungen, kommende Nacht leichter Frost und Nebel, örtlich Glätte nicht ausgeschlossen, Dienstag im Tagesverlauf vorübergehend freundliche Abschnitte

Entwicklung der WETTER- u. WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Dienstag, 24.01.2017, 14:30 Uhr:

Schleswig-Holstein und Hamburg liegen im Bereich einer umfangreichen Hochdruckzone, die sich vom Ärmelkanal bis zum Schwarzen Meer erstreckt. Dabei ist feuchte-kalte Meeresluft wetterbestimmend.

FROST: Nachts tritt abgesehen der Nordfriesischen Inseln verbreitet leichter Frost bis etwa -2 Grad auf.NEBEL/GLÄTTE/:Nachts ist gebietsweise bis verbreitet mit NEBEL und örtlich mit GLÄTTE durch Nebelnässen zu rechnen. Der Nebel kann bis in den Dienstagvormittag anhalten. Nachts ist zudem vor allem zur Elbe hin ist örtlich GLÄTTE durch geringfügigen Schnee oder Schneegriesel, eventuell auch durch gefrierender Sprühregen nicht ausgeschlossen, wenn auch unwahrscheinlich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 23.01.2017, 20:30 Uhr

©DWD, RSZ Hamburg / Schaaf